Optionen von Noblurway Mosaic

Optionen

In diesem Abschnitt stellen wir die verschiedenen Optionen von Noblurway Mosaic vor.


Optionen für die Geräuschkulissen

 

ANZEIGE EINES RYTHMO-STREIFENS MIT MARKIERUNGEN

Diese Option ermöglicht die Anzeige eines Rythmo-Streifens mit Markierungen in Fuß oder Sekunden. Es besteht die Wahl zwischen verschiedenen Ausführungen und den Präzisionsgrad der Markierungen zu wählen (Achtel, Viertel, Hälfte). Der Geräuschemacher verwendet diese Markierungen für die Lokalisierung und Erstellung der Geräusche.

MINIATURANZEIGE

Diese Option bietet eine Miniaturanzeige des Films mit einer Vorverzögerung in ms (1000 ms als Standardeinstellung). Die Miniaturanzeige gibt dem Geräuschemacher die Möglichkeit, sich im Vorfeld auf die Geräuscherzeugung einzustellen.

 


Optionen für die Synchronisation

 

SYNCHRONISATION RS-422

Diese Option ermöglicht es Noblurway Mosaic im Slave-Modus mit einem anderen Gerät über das RS-422 Protokoll zu synchronisieren. Noblurway Mosaic erhält die Transportbefehle und generiert einen Timecode, der mit einem Referenzvideo übereinstimmt. Diese Option erfordert die Verwendung einer CB Electronics USB422V Schnittstelle.

SYNCHRONISATION LTC

Diese Option ermöglicht es, Mosaic mit einem LTC Eingangssignal (Chase Timecode) zu synchronisieren. Die Bildfrequenz des LTC kann sich von dem des Mosaic-Projekts unterscheiden. Diese Option erfordert die Verwendung einer Adrienne Electronics Karte.

 

BILDFREQUENZ

Egal um welche Option der Synchronisation es sich handelt, Noblurway Mosaic kann mit SD oder HD Projekten synchronisiert werden bei 23.976 BpS, 24 BpS, 25 BpS, 29.97 BpS, 30 BpS (DF oder NDF).